Gabelstapler: Combilift erneuert Produktion

Der irische Hersteller von Spezialstaplern Combilift expandiert weiter und errichtet ein komplett neues Gabelstaplerwerk.

In Anwesenheit von Honoratioren aus der Region und 350 Mitarbeitern des Staplerherstellers nahmen Geschäftsführer Martin McVicar und Technischer Direktor Robert Moffett den ersten Spatenstich vor. Foto: Combilift

Der Spezialhersteller von Vierwege-Gabelstaplern Combilift Ltd hat im August offiziell mit der Errichtung seiner neuen 46.000 Quadratmeter großen Fertigungsstätte in Monaghan, Irland, begonnen. Auf dem Gelände soll auch der neue globale Hauptsitz des Unternehmens entstehen. Teil des neuen Produktionsstandorts soll auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum sein. Investiert werden rund 40 Millionen Euro.

Mit der Konstruktion des neuen Werksgeländes reagiert das Unternehmen auf die vorgesehene Verdoppelung des aktuellen Umsatzes von 150 Millionen Euro bis 2020. In den kommenden fünf Jahren sollen 200 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden, vorwiegend für Techniker und Ingenieure. Combilifts Produktpalette umfasst Vierwege-Gabelstapler, die „Aisle-Master“-Gelenkstapler und den „Combi-SC Straddle Carrier“ für den Transport von Containern und übergroßen Ladungen.

Die Produkte von Combilift gibt es in Deutschland exklusiv bei mh-trade. Das Unternehmen hat sich im Gegensatz zu anderen Stapler-Händlern, welche alle möglichen Produkte verschiedenster Hersteller anbieten und vertreiben, ausschließlich und exklusiv auf den Vertrieb & Service von Flurförderzeugen der Marke Combilift & Aisle-Master verschrieben.