LogiMAT 2013

Barometer für die Entwicklung der Intralogistik-Branche

Als Europas größte jährlich stattfindende Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss wird die LogiMAT immer internationaler. Erstmals belegte die Veranstaltung in diesem Jahr sechs Hallen im Nord- und Südflügel des Stuttgarter Messegeländes mit insgesamt 74.000 Quadratmetern Fläche. Von insgesamt 1003 Ausstellern kam fast jeder fünfte davon aus dem Ausland.

Die LogiMAT, das belegen gleichermaßen das Abschlussergebnis dieses Jahres wie auch aktuelle Umfragen, gilt in der internationalen Intralogistik-Branche als eine der wichtigsten Logistikleitmessen“, erklärt Kazander. „Ihr Charakter einer Informations- und Arbeitsmesse schlägt sich in der zunehmenden Zahl nationaler und internationaler Geschäftsabschlüsse nieder, die direkt auf der Messe unterzeichnet wurden.“

41 Prozent der Besucher kamen den Angaben zufolge mit einem konkreten Investitionsvorhaben nach Stuttgart. Damit unterstreicht die LogiMAT auch diesem Jahr wieder ihre Funktion als jährliches Barometer für die Entwicklung der Intralogistik-Branche, ihre Innovationskraft und konjunkturelle Lage. Internationale Projekte und die Exportbranche boomen. „Die Prognosen sind auch für die kommenden Jahre hervorragend“, so Kazander. „Durch die prägenden Intralogistik-Trends, wie Ressourceneffizienz, Informationsmanagement und Automation, sowie einige Rückstaus bei Investitionen deuten alle Zeichen auf weiteres Branchenwachstum.“ Die nächste LogiMAT findet vom 25. bis 27. Februar 2014 wieder in Stuttgart statt.

Link zur Messe-Website: www.logimat-messe.de